Ausschuss Erfahrungsberichte (AS-EB)

Ausschuss Erfahrungsberichte (AS-EB) der Kommission für Anlagensicherheit (KAS)

Die Kommission für Anlagensicherheit (KAS) hat einen Ausschuss Erfahrungsberichte (AS-EB) eingerichtet und ihn mit der Auswertung der Erfahrungsberichte der Sachverständigen im Sinne von § 29a BImSchG und der Veranstaltungen zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch für Sachverständige im Sinne von § 29a BImSchG beauftragt.

Der AS-EB setzt damit die Arbeit des früheren Unterausschusses Erfahrungsberichte (UA-EB) des Technischen Ausschusses für Anlagensicherheit (TAA) fort und folgt hierbei einem Beschluss der Bundesländer auf der 88. Sitzung des Länderausschusses für Immissionsschutz (LAI) zur Bekanntgabe von Sachverständigen nach § 29a BImSchG und zur Auswertung von Erfahrungsberichten.

Bei der Auswertung der Erfahrungsberichte stützt sich der AS-EB auf das seinerzeit entwickelte

Konzept des Technischen Ausschusses für Anlagensicherheit zur Auswertung von Erfahrungsberichten

Dieses Konzept ist in den entsprechenden Berichten der Geschäftsstelle der KAS, siehe hierzu den Bericht KAS-9, veröffentlicht. Bislang wurden die Erfahrungsberichte aus den Jahren 1999 bis 2006 nach diesem Konzept ausgewertet. Die Ergebnisse dieser Auswertungen finden Sie hier

Der Leitfaden TAA-GS-20 (Rev. 2001) wurde im Jahr 2007 durch den Leitfaden KAS-4 ersetzt. Des Weiteren obliegt dem AS-EB die Vorbereitung der Anerkennung von Veranstaltungen zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch für Sachverständige im Sinne von §29a BImSchG durch die KAS. Der AS-EB bewertet die ihm vorgelegten Konzepte. Hierbei prüft er, ob die jeweiligen Veranstaltungskonzepte den Anforderungen des Leitfadens KAS-37 genügen.

Der AS-EB hat in 2016 die Leitfäden KAS-36 "Jährliche Erfahrungsberichte der Sachverständigen im Sinne von § 29a Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)" und KAS-37 "Sachverständige im Sinne von § 29a Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) - Anforderungen an Veranstaltungen für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch für nach § 29b Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) bekanntgegebene Sachverständige" erarbeitet.
Diese Leitfäden ersetzten den früheren Leitfaden KAS-4!

Der Leitfaden KAS-37 wurde im Jahr 2021 überarbeitet und enthält nun auch Vorgaben für die Durchführungen von Veranstaltungen für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch in Form von Webkonferenzen.

Der AS-EB hat den Leitfaden KAS-36 im Jahr 2024 grundlegend überarbeit und ein neues Formblatt für die Erfassung von Erfahrungsberichten sowie ein aktualisiertes Mängelcodeschema entwickelt (2024).

Mit Hilfe des im Leitfaden KAS-36 veröffentlichten neuen Mängelcodeschemas ist der AS-EB nun in der Lage, einen wesentlichen Teil seiner Erkenntnisse aus einer Auswertung der Häufigkeit der Nennung von Mängelcodes abzuleiten.

In den entsprechenden Berichten der Geschäftsstelle der KAS, siehe hierzu den Bericht
KAS-64, ist dieses Konzept veröffentlicht.

Ab dem Auswertungsjahr 2024 ist für die Erstellung der Erfahrungsberichte dieses neue Formblatt zu nutzen.
Das neue Formblatt mit Erläuterungen kann hier heruntergeladen werden.