KAS

Studien/Ergänzende Dokumente

Studien/Ergänzende Dokumente

Hier finden Sie ergänzende Dokumente sowie Studien zum Thema Anlagensicherheit.

Zum Lesen der Dokumente benötigen Sie einen PDF-Reader.


Empfehlung zum Anhang V, Teil 2 Nr. 3 der Störfall-Verordnung vom 9. Januar 2017

Information der Öffentlichkeit
Weitergehende Informationen zu Betriebsbereichen der oberen Klasse


Empfehlung zum Anhang V, Teil 2 Nr. 1 der Störfall-Verordnung vom 9. Januar 2017

Information der Öffentlichkeit
Weitergehende Informationen zu Betriebsbereichen der oberen Klasse


Empfehlung zur Begriffsbestimmung „Vorhandensein gefährlicher Stoffe“ in § 2 der Störfall-Verordnung
vom 9. Januar 2017


Kommission für Anlagensicherheit: 25 Jahre Erfolg für die Sicherheit in Industrieanlagen
Ein Beitrag von Prof. Dr. Christian Jochum


Seveso Inspections Series - Volume 6
Assessment of Safety Management Systems of Major Hazard Sites - long version
Mutual Joint Visit on Seveso Inspections - 27-29 October 2010, Fulda/Germany


Seveso Inspections Series - Volume 6
Assessment of Safety Management Systems of Major Hazard Sites - short version
Mutual Joint Visit on Seveso Inspections - 27-29 October 2010, Fulda/Germany


Gutachten des Konsortiums eclareon GmbH, Global Nature Fund und Ecologic Institute
Empfehlungen für Abstände zwischen Betriebsbereichen nach der StörfallV und unter dem Gesichtspunkt des Naturschutzes besonders wertvollen oder empfindlichen Gebieten
Ergebnisbericht für die Länder Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, die Niederlande, Schweden, die Schweiz und das Vereinigte Königreich


Abschlussbericht der Tauw GmbH
Einstufung von Abfällen gemäß Anhang I der StörfallV
vom 31.03.2012


Hinweis:
Das Gutachten der Tauw GmbH diente ausschließlich als Ausgangsmaterial für die Erstellung des Leitfadens KAS-25 im Arbeitskreis "Einstufung von Abfällen".
Das Gutachten ist nicht Gegenstand der Empfehlungen der KAS.


Corporate Governance für Anlagen- und Prozesssicherheit
Leitfaden für leitende Führungskräfte in Industrieunternehmen mit hohem Gefahrenpotenzial
Deutsche Fassung
OECD Umwelt, Gesundheit und Sicherheit - Programm Chemieunfälle (Juni 2012)


Gutachten im Auftrag der KAS zu Festsetzungsmöglichkeiten für die Umsetzung von Abstandsempfehlungen
Erarbeitung und Formulierung von Festsetzungsvorschlägen für die Umsetzung der Abstandsempfehlungen für Anlagen, die einen Betriebsbereich i.S.v. § 3 Abs. 5a BImSchG bilden, nach den Vorgaben des BauGB und der BauNVO
erstellt von der Sozietät Redeker Sellner Dahs, Berlin


Beschlüsse der KAS zur Seveso-II-Richtlinie
(verabschiedet auf ihrer 15. Sitzung am 11. März 2010)
Berücksichtigung von Stoffen im Anhang I der Seveso-II-Richtlinie
Gentoxische Kanzerogene
Dioxine
Stoffe mit dem R-Satz R 31


Empfehlung der KAS
Frühzeitige Zusammenarbeit zwischen Planungs- und Immissionsschutzbehörden in der Bauleitplanung
Beschluss der KAS am 27.10.2008


Empfehlungen zu Betriebsbereichen in räumlicher Nähe zu Rohrfernleitungen
Anlass: Störfall am 17.03.2008 in Köln-Worringen


Dokumentation des Workshops
"Anforderungen an eine stoffliche Erweiterung der Seveso-II-Richtlinie"
Hamburg, 26. September 2009


ENDBERICHT
Ausarbeitung eines Gutachtens für eine Entscheidung über einen KAS-Leitfaden
"Kompetenzanforderungen im Bereich menschlicher Faktoren für die verfahrenstechnische Industrie"


ACUTEX
Leitfaden für die Ableitung von Leitwerten für die akute Exposition (AETL-Werten) - Januar 2006


ACUTEX
Leitfaden für die Ableitung von Leitwerten für die akute Exposition (AETL-Werten) (Verkürzte Version) - Mai 2006


Jörg Arnold, Andreas Niehoff (DNV):
Vergleichendes Gutachten: Praxis bei der Ermittlung von Risiken in Betrieben nach der Seveso-II-Richtlinie in Europa und entsprechenden Betrieben in Nordamerika


Seminar on Emergency Planning in Rail Marshalling Yards
Dijon/France, 18 and 19 April 2000, Report and Conclusions


UIC-Kodex 201
Transport gefährlicher Güter
Leitfaden für die Notfallplanung in Rangierbahnhöfen


Seveso Sicherheitsbulletin Ausgabe 1 (02/2008)
Das Beladen von Tanklastwagen ohne Beaufsichtigung vor Ort in Seveso-II-relevanten Tanklagern für Diesel/leichtes Heizöl (HEL) und Ottokraftstoffe


Seveso Safety Bulletin Issue 1 (02/2008)
Truck loading operations without on-site supervision in Seveso gas oil and gasoline depots


Tagungsband des Workshops "Risikomanagement - Nutzung probabilistischer Methoden in der europäschen Genehmigungspraxis und deren Nutzbarkeit im deutschen Störfallrecht, insbesondere aus Sicht der Umweltverbände" (30.09.-01.10.2005 in Bonn)


Hinweise zur "Bauleitplanung in hochwassergefährdeten Bereichen sowie unter Berücksichtigung der Vorgaben aus Artikel 12 der Richtlinie 96/82/EG (Seveso-II-Richtlinie)"
von der Fachkommission Städtebau der Bauministerkonferenz am 21. März 2007 zustimmend zur Kenntnis genommen.


Beantwortung des Fragebogens zur Richtlinie 96/82/EGfür die Bundesrepublik Deutschland
Beantwortung des Fragebogens zur Richtlinie 96/82/EG zur Beherrschung der Gefahren bei schweren Unfällen mit gefährlichen Stoffen (Seveso-II-Richtlinie) für die Bundesrepublik Deutschland vom 27.09.2006


Entscheidung der EU-Kommission über den Fragebogen 2006-2008 zur Richtlinie 96/82/EG
Entscheidung der EU-Kommission vom 13.10.2005 über den Fragebogen 2006-2008 zur Richtlinie 96/82/EG des Rates zur Beherrschung der Gefahren bei schweren Unfällen mit gefährlichen Stoffen


Fragen und Antworten zur Richtlinie 96/82/EG
Die "Fragen und Antworten zur Richtlinie 96/82/EG (Seveso II-Richtlinie)" dienen als Orientierungshilfe zur Auslegung der Richtlinie zur Beherrschung der Gefahren bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen. Sie sind jedoch nicht verpflichtend und schließen eine andere vernünftige Auslegung der Richtlinie nicht aus.


Prüfinstrumentarium zur Durchführung von Systemprüfungen
Das Prüfinstrumentarium wurde im Auftrag des TAA im Rahmen eines FE-Vorhabens entwickelt und wird an dieser Stelle zusammen mit dem Abschlussbericht des Vorhabens als Erkenntnisquelle zur Verfügung gestellt. Das Prüfinstrumentarium stellt dar, wie Systemprüfungen durchgeführt werden können.
Der TAA bittet darum, Erfahrungen aus der Anwendung des Prüfinstrumentarium an seine Geschäftsstelle zu übermitteln. (Email)


Rechtsgutachten: "Zusammenstellung der rechtlichen Grundlagen für die Ermittlung des Standes der Sicherheitstechnik"


Schlussfolgerungen und Empfehlungen des OECD- Workshops über Audits und Inspektionen in Bezug auf die Verhütung und Vermeidung sowie Bekämpfung von Unfällen mit Chemikalien (Madrid 6.-9. März 2001)


Final Conclusions and Recommendations of the OECD Workshop on Audits and Inspections related to Chemical Accident Prevention, Preparedness and Response (Madrid 6.-9. March 2001)


Arbeitskreis STAUBEXPLOSION des TAA:
Zusammenstellung von Regeln zum Staubexplosionsschutz


Loccumer Thesen zur Sicherheitspolitik - Auswertung des Arbeitskreises HUMAN FACTORS der SFK des vom 4.-6. März 2002 durchgeführten deutschen Workshops mit internationaler Beteiligung "Der Human Factor in der Sicherheitspraxis der Prozessindustrie - Aktivierung der Sicherheitsressource Mensch durch Beteiligung"


Abschlussbericht der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Projekt: Wissenschaftliche Begleitung sowie Informationsdarstellung zu dem Vorhaben "Human Factors"


HSE-Informationsblatt (Chemische Industrie Blatt Nr. 6)
"Besserer Umgang mit Alarmen" (an fachliche Terminologie angepasste Übersetzung)


HSE-Informationsheet (Chemicals Sheet No. 6) "Better alarm handling"


Deutsche Fassung des APELL (Awareness and Preparedness for Emergencies at Local Level)-Handbuch; United Nations Environment Programme´s Division of Technology, Industry and Economics (UNEP DTIE)


Hinweise zur Berücksichtigung von Human Factor-Aspekten bei der proaktiven Notfallvorsorge" des
Arbeitskreises Human Factors der SFK


Merkblatt zum Thema "Abgasleitungen" des Arbeitskreises Daten der SFK